· 

Tee und Kaffee als Kommunikationsmittel

Wir möchten die Perspektiven junger Afrikaner/innen in die Welt schreien. Wir  sind Hipster aus Nairobi, Moslems aus Mombasa, Massais in der Savanne und Ghettokinder aus den Slums.