Weisser Tee mit bösem Sprudelwasser

...ich habe jetzt einmal Tee mit Sprudelwasser aus dem Supermarkt zubereitet.

Beim Sprudelwasser scheint Tee mehr ein Nebenprodukt zu sein, also eine Aromatisierung des Wassers. Zuviel Gewicht des Wassers, damit zu hoher Eigengeschmack welches hervortritt. Fazit ist eindeutig. Sprudelwasser, jedenfalls welches ich benutze ist anscheinend zu sehr Mineralien-anteilig und hat trotz des Abkochens zuviel Macht. Böse.

Eventuell ist der Weisse Tee aber auch zu stark beeinflussbar und kommt grundsätzlich nur zum Vorschein, wenn man richtig viel reintut. Ich habe übrigens nur ein 0,3cl Kännchen benutzt liebe Sportsfreunde.